+41 032 533 24 05 info@leuenbergersolution.ch

Business-Automatisierung, ist die Verwendung von Software zur Automatisierung wiederholbarer Anweisungen und Prozesse, die eine menschliche Interaktion mit Business-Applikationen ersetzen oder massiv reduzieren.

 

Automatisierungssoftware arbeitet innerhalb der Grenzen dieser Anweisungen, um die Aufgaben mit wenig oder ganz ohne menschliches Eingreifen auszuführen. Automatisierung ist der Schlüssel für ihre Business-Optimierung und digitale Transformation. Moderne, dynamische IT-Umgebungen müssen in der Lage sein, schneller denn je zu skalieren und die Business-Automatisierung ist entscheidend, um dies zu realisieren.

 

Was beinhaltet die Business-Automatisierung?

 

Theoretisch kann auf jede Business-Aufgabe ein bestimmtes Mass an Automatisierung angewendet werden. Automatisierung kann also in alles integriert und auf alles angewendet werden: von der Dokumenten-Automatisierung bis hin zu Importe, Exporte oder personalisierte Informatiunsupdates, auf Standard Software wie MS-Office, Salesforce, Navision oder ihrer persönlichen Business-Anwendung und darüber hinaus auch auf den Einsatz von Anwendungen im Office- und Dokumentenmanagement und das Import- und Export-Management von Dokumenten und Daten, wie Office-Dokumenten, PDFs jeder Art, Formulare, CSV, OCR, JDF, ZIP, XML- und JSON-Daten.

 

Automatisieren – kann man alles! Wirklich alles?

 

Okay, vielleicht (noch) nicht ganz alles, aber ein ganzheitlicher Ansatz für die Dokumenten-Automatisierung kann Ihnen dabei helfen, Ihren Mitarbeitern repetitive, manuelle Prozesse aus der Hand zu nehmen. Das kann die Produktivität steigern, Fehler reduzieren, die Zusammenarbeit verbessern und Zeit freimachen, die für bedeutendere Arbeiten genutzt werden kann, welche eine höhere Aufmerksamkeit erfordern.

 

Ist dies das Gleiche wie Business-Automatisierung?

 

Nicht ganz. Die Business-Automatisierung ist im Wandel begriffen. Bisher war sie mehr auf die Automatisierung von Geschäftsprozessen (wie z. B. Datenhaltung) fokussiert, um diese einschliesslich deren Überwachung schneller und einfacher zu machen. Heute müssen sich Unternehmen mit Bedrohungen durch digitale Neuerungen auseinandersetzen. Sie müssen Automatisierungs Strategien annehmen, die sie bei der digitalen Wandlung unterstützen.

 

So war es beispielsweise früher ausreichend, die Datenhaltung für Versicherungsunternehmen zu automatisieren. Jetzt wird die Business-Automatisierung dafür eingesetzt, neue Möglichkeiten für den Verkauf von Versicherungen zu entwickeln. Dies geschieht, indem Geschäfts- und IT-Führungskräfte gemeinsam daran arbeiten, moderne Ansätze für die Anwendungsentwicklung mit Geschäftsprozessen in Einklang zu bringen und dann diese Modelle für einfachere Wartung und Verteilung zu kodifizieren.

 

Gibt es spezifische Automatisierung fürs Büro und Business? – Ja, gibts!

Dev4Dev4Print entwickelt PDF-Applikationen sowie massgeschneiderte Lösungen für vollautomatische Datei-Prozesse, PDF-Prozesse und Dokumenten-Prozesse.

 

 

Arbeitsplatz-Applikationen und Server-Lösungen, die Ihnen in der Dokumenten-Erstellung, -Aufbereitung, -Verarbeitung und Druckproduktion entscheidend weiterhelfen, so können Sie bis zu 130 automatisierte Workflows in einer Installation nutzen. Das sind einige Anwendungsmöglichkeiten.  Was aber können Sie in Ihrem Arbeitsalltag alles automatisieren?

 

1. Server-Anwendung für automatisierte Druck-Prozesse (z.B. Druckserver, PDF-Server, Print-On-Demand Server

 

Individuelle Deckblätter, Trennblätter und Zusammen­fassungens­seiten

 

  • Automatische Erstellung individueller Druckprotokolle und Statistiken
  • Druckausgabe über Standard-Windows-Drucker­treiber
  • Druckausgabe durch integrierten PDF-Printprozessor oder Adobe® Acrobat®
  • Ausgabe an EFI Fiery-Controller
  • Ausgabe an Canon PRISMAsync-Controller
  • Steuerung der Nachverarbeitung mittels OMR, Barcodes

 

Welches Unternehmen hat nicht immer wieder mit dem Finishing mit ihrem Printcenter zu kämpfen? Hier gibt es Lösungen, damit sie vertrauensvoll auf den Printknopf drücken können und das Booklet in der gewünschten Anzahl fertig ausgeschossen und gebunden herauskommt.

 

2. Documents-on-Demand (auftrags­­bezogenen Dokumente, wie mehr­sprachige Bedienungs­­anleitungen, Service-Karten, Registrierungs­­formulare, Schalt­pläne, Ver­packungs­­aufkleber, die bei der Aus­lieferung ihrer Produkte benötigt werden)

 

Binden Sie ihre Business­­­anwendungen über eine Standard-Schnitt­stelle an den Dev4Print-Server an, um pro­fessionelle on-demand Dokumenten­­­aufbereitung und -Ausgabe für ver­schiedene Ausgabe­kanäle (Druck­ausgabe, Online-Publishing usw.) zu nutzen. Einmal ange­bunden, können in nahezu beliebig komplexe Workflows zur Dokumenten­aufbe­reitung, für die Druck­produktion oder für das Online-Publishing umgesetzt werden. Die Implementierung der Workflows zur Dokumenten­aufbe­reitung und Druck­ausgabe erfolgt direkt im System und somit ausserhalb ihrer Business­anwendung. Als günstiger Neben­effekt sparen Sie Zeit und Geld, da die Workflows bzw. eine spätere An­passungen der Work­flows nicht in Ihrer Business­anwendung umgesetzt werden müssen.

 

 

 

 

3. Smarte, inhaltsbezogene Verarbeitung von Dokumenten. Automatisiertes Lesen von Textinhalten und Barcodes von PDF-Seiten

 

PDF-Workflows bieten bereits zahlreiche Möglichkeiten, um Dokumente auf Basis ihrer individuellen Struktur zu erkennen und dementsprechend individuell zu verarbeiten. Das Dev4Print-Modul besteht u.a. aus einer Funktionsbibliothek, die diese Möglichkeiten um Funktionen zur performanten Textlesung und Barcodelesung auf PDF-Seiten erweitert. Es können Bereiche (Lesezonen) auf PDF-Seiten definiert werden, in denen interessante Textinhalte oder Barcodewerte (z.B. Adressen, Rechnungsnummern, Kapitelüberschriften etc.) ausgelesen (extrahiert) werden sollen und speichern diese als Leselayouts ab.

 

Die so definierten Leselayouts können anschliessend in einen automatisierten Workflow eingelesen und genutzt werden. Beispielsweise für die automatische Erkennung oder Klassifizierung von Dokumenten aufgrund von Textinhalten, Barcodewerten, Seitenformaten usw . Ausserdem können alle gelesenen Informationen beliebig im Workflow genutzt werden, z.B. zur inhaltsbezogenen Zerteilung (split) von Serienbriefen. Die Text- und Barcodelesung in PDF-Dokumenten erfolgt u.a. mit OCR/ICR (Optical Charakter Recognition) oder über direktes Auslesen von PDF-Formularen und ist daher äusserst schnell und zuverlässig. Die Barcodelesung ist auch für die Verarbeitung von gescannten Dokumenten einsetzbar, die als PDF- oder Bilddateien vorliegen. 

 

Dies und noch einige weitere Anwendungen können so schnell automatisiert werden. Wollen Sie noch mehr dazu wissen: Melden Sie sich gleich unten gratis an, um die kompletten Use Cases zu lesen, inkl. Diagramme, Video und Bilder.

 

Mehr Use Cases für Ihre persönlichen Bedürfnisse:

Business-Automatisierung
Uns folgen und liken
LinkedIn
Share
Twitter
Visit Us
Follow Me
Tweet
Whatsapp
Messenger